Die Blockchain-Technologie krempelt den kompletten E-Commerce-Sektor um

Der E-Commerce-Sektor revolutioniert die Einzelhandelslandschaft in einem immer schnelleren Tempo. Dominierten bislang stationäre Ladenlokale die Branche, so kaufen immer mehr Verbraucher viele Artikel schwerpunktmäßig im Internet ein. Dennoch konnten viele Player die Sicherheitsbedenken breiter Konsumentenschichten nicht entkräften. Insbesondere beim Zahlungsverkehr oder dem Käuferschutz bei ausländischen Anbietern haben viele Kunden Bedenken. Mit einem revolutionären Marktplatz wird ezzy künftig viele Prozesse beim Online-Kauf noch weitaus sicherer und freundlicher für die Verbraucher gestalten. Zudem wird sich der Geldbeutel freuen.

Im Onlinehandel haben sich viele Strukturen in den vergangenen Jahren stark verfestigt. Aktuell dominieren auf dem europäischen Markt vor allem US-Giganten, welche schon seit rund 20 Jahren aktiv sind. Kleinere Akteure sind hingegen stark im Nachteil, da die US-Großkonzerne sich über Jahre hinweg ein relativ gutes Image und einen hohen Bekanntheitsgrad aufgebaut haben, welchen sie sich gegenüber kleineren Anbietern zu Nutze machen. Allerdings geraten auch die großen Unternehmen aus Sicht der Verbraucherschützer immer mehr in die Kritik, da jene Firmen ihre mittlerweile gewonnene Marktmacht gnadenlos ausnutzen. Neben hohen Transaktionsgebühren und der Datensammelwut der Tech-Konzerne wird vor allem eine zu starke Konzentration auf wenige Anbieter gefürchtet.

Die ezzy AG bietet eine hoch attraktive Alternative für Händler und Verbraucher

Der rasant wachsende Anbieter ezzy AG geht ab dem Jahr 2020 mit einer Plattform an den Start, die einen hervorragenden Ansatz bietet, den E-Commerce künftige noch sicherer, verbraucherfreundlicher, kostengünstiger, schneller und effizienter zu gestalten. Ein entscheidender Faktor ist hierbei der konsequente Einsatz der Blockchain-Technologie, welche blitzschnelle Zahlungen zu äußerst günstigen Konditionen bietet. Gegenüber den bisherigen E-Commerce-Anbietern, welche die Zahlungen über teure Bezahldienste oder Kreditkartenanbietern abwickeln, entfällt somit ein Großteil der Provision. Zudem kann mit der Blockchain-Technologie ein Sicherheitsmechanismus eingebaut werden, so dass der Kaufbetrag erst nach Erhalt der Ware vollständig freigegeben wird. Gegenüber klassischen Überweisungen ist zudem die Ausführungsgeschwindigkeit blitzschnell.

Mit „Utility Token“ und „Stabile Token“ stehen alle Verbrauchern zwei verschiedene Gruppen für die Bezahlung zur Verfügung. Die klassischen Utility Token funktionieren ähnlichen wie der Bitcoin oder Ethereum. Hierbei wird der Preis im Wesentlichen über Angebot und Nachfrage gebildet, wobei hierbei dem Utility Token sicherlich der allgemeine Trend hin zu Krypto-Assets in die Karten spielen wird. Hingegen sind Stabile Token ebenfalls für die blitzschnelle Zahlung gut geeignet, allerdings ist hier der Wert an wenig volatile und hoch liquide Assets wie den Euro oder den US-Dollar gekoppelt.

Transaktionskostenvorteile gegenüber klassischen Anbietern

Im Gegensatz zu den etablierten Playern wird die ezzy-Plattform auch bei den generellen Transaktionskosten erheblich Vorteile gegenüber der jetzigen E-Commerce-Plattform anbieten. Zum einen ist das Unternehmen sehr schlank aufgestellt und hat viele Prozesse nahezu vollständig automatisiert. Dank des sehr erfahrenen Management- und Mitarbeiterteams lassen sich mit dem umfangreichen Know-how dramatisch Kosten reduzieren und Entwicklungen beschleunigen. Zum anderen verzichtet ezzy auf teure und wenig wirksame Marketing-Großkampagnen, da sich die Vorteile bereits jetzt im Rahmen von Empfehlungen herumsprechen. Von den niedrigen Transaktionskosten werden nicht nur die Händler profitieren. Vielmehr dürften die Verkäufer aufgrund des Wettbewerbsansatzes einen wesentlichen Teil der Ersparnisse an die Verbraucher in Form von niedrigeren Preisen weitergeben. Dieser Vorteil wird abermals das Wachstum beschleunigen, was wiederrum den Händlern zu Gute kommt.

Von Beginn an stattliche Renditen erzielen

Mit der Kombination aus E-Commerce und der Blockchain-Technologie verfügt ezzy gegenüber den etablierten Playern über einen einzigartigen Wettbewerbsvorteil. Im Gegensatz zu den großen Börsengängen der heutigen Marktführer ermöglicht ezzy den Einstieg für Investoren bereits in einem sehr frühen Stadium. Damit ist eine Teilhabe an der Wertentwicklung bereits weitaus vor einem klassischen IPO möglich, welches in der Vergangenheit bei einer Bewertung von vielen Milliarden US-Dollar gelaufen ist. Vielmehr können Investoren kurz vor dem Marktstartstart der ezzy-Plattform im kommenden Jahr zu Vorzugskonditionen einsteigen. Dies ist mit dem Sale von ezzy- „Investment-Token“ möglich, welcher zum 01.09.2019 startet.

Insgesamt gewähren 25 Investment-Token das Recht, eine Aktie der ezzy AG zu beziehen. Bereits vor dem IPO lassen sich Investment-Token über Kryptobörsen handeln. Nach der Markteinführung der E-Commerce-Plattform wird mit dem zunehmenden Bekanntheitsgrad der Firma das Interesse an Beteiligungen der ezzy AG voraussichtlich stark steigen. Daher ist jetzt ein optimaler Zeitpunkt um vom Erfolg dieses innovativen Geschäftsmodells frühzeitig zu profitieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen