Wie die Blockchain-Technologie den E-Commerce-Sektor rasant revolutioniert

Mit einem jährlichen Umsatz von 1.300 Milliarden Euro hat die E-Commerce-Branche auch den deutschen Markt erobert. Aktuell wird ein Großteil des Zahlungsverkehrs mit Kreditkarten, Zahldiensten wie PayPal oder klassischen Banküberweisungen abgewickelt. Dabei bietet die Blockchain-Technologie erhebliche Vorteile gegenüber den bisherigen Zahlweisen. Das Liechtensteiner Fintech-Unternehmen ezzy AG setzt als ein weltweit erster Pionier ganz gezielt auf die Blockchain-Technologie im E-Commerce.

Schnelle und sichere Finanztransaktionen nehmen im Billionengeschäft E-Commerce eine immer entscheidendere Bedeutung ein. Gerade das Thema Sicherheit ist eine enorme Herausforderung für Kunden, Shopbetreiber und Zahlungsabwickler. So bereiten Hacker aber auch andere kriminelle Einzeltäter oder sogar Banden allen seriösen Marktplatzteilnehmern erhebliche Kopfschmerzen. Bei der einigermaßen sicheren Banküberweisung ist hingegen die lange Laufzeit des Geldes extrem nachteilig, welche insbesondere bei internationalen Transaktionen viele Werktage andauern kann. Dies schafft massive Verzögerungen, sofern der E-Commerce-Anbieter vor dem Versand des Artikels den Zahlungseingang als obligatorisch betrachtet.

Blockchain-Technologie schafft neue Möglichkeiten bei Sicherheit und Geschwindigkeit

Bislang gibt es kaum Anbieter, welche eine E-Commerce-Plattform auf Basis von Blockchain-Anwendungen einsetzen. Dies dürfte sich aber zumindest mittelfristig verändern, da die Kombination beider Technologien hervorragende Möglichkeiten für die Verbesserung des Internethandels schafft. Der Liechtensteiner E-Commerce-Spezialist vereint beide Welten in einem innovativen E-Commerce-Marktplatz, welcher bereits im kommenden Jahr an den Start geht.

Mit einem erfahrenen Experten-Team sollte sich das Unternehmen, welches von CEO Ernst Schnellmann geleitet wird, in einem rasanten Tempo gegenüber klassischen E-Commerce-Formen durchsetzen und somit schnell Marktanteile gewinnen. Der Vorstandsvorsitzende, welcher über mehrere Dekaden eine Spitzenposition bei einem europaweit führenden Anbieter im Einzelhandel inne hatte, wendet seine umfassende Kompetenz zielgenau und präzise an, um rasch ein signifikantes Transaktionsvolumen auf die ezzy-Plattform zu lenken.

Token sind das effektivste Zahlungsmittel

Gegenüber dem klassischen Einsatz von Bargeld bieten Token im E-Commerce-Handel zahlreiche Vorzüge. Zum einen lassen Sie sich hiermit blitzschnelle Transaktionen durchführen. Zum anderen können Sie einen umfassenden Käufer- oder Verkäuferschutz gewährleisten. Aufgrund der technischen Konstruktion eines Tokens lässt sich ein bestimmter Betrag nach dem Kauf als Sicherheitsleistung hinterlegen, wobei die endgültige Freigabe der Zahlung erst nach dem Erhalt der Lieferung erfolgt. Auch in punkto Datenschutz bieten Token mehrere Vorzüge. Im Gegensatz zu Geldzahlungen können hier Transfers fast vollkommen anonym erfolgen, wobei nur die relevanten Geschäftspartner und die E-Commerce-Plattform selbst Zugang zu den jeweils erforderlichen Daten haben.

ezzy ermöglicht umfangreiche Auswahl an Token

Bei der E-Commerce-Plattform ezzy kommen ab dem Jahr 2020 „Utility Token“ als Zahlungsmittel zum Einsatz. Diese basieren auf der Blockchain-Technologie und sind mit den modernsten Features ausgestattet. Zudem bietet ezzy aber auch „Stabile Token“ als Alternative an. Bei dieser Art der Token ist der Wert an andere Asset-Klassen wie beispielsweise dem US-Dollar, dem Euro, dem Schweizer Franken oder Gold gekoppelt. Somit können alle Nutzer der ezzy-Plattform dramatische Wertschwankungen eliminieren, wie sie beim Bitcoin oder Ethereum schon in der Historie häufiger auftraten. Da die Token auch blitzschnell wieder in andere Währungen konvertierbar sind, eignen sich die „Stabile Token“ nicht nur als Transaktionsmittel, sondern sind auch für die Wertaufbewahrung geeignet. Mit den neuen Token können alle ezzy-Nutzer Transaktionen künftig schneller, sicherer und kostengünstiger abwickeln. Damit kommen bei ezzy alle Vorteile der Blockchain auch im E-Commerce zum Einsatz.

Investment Token runden das Angebot von ezzy ab

Ab dem 01.09.2019 führt ezzy zudem den ersten Verkauf der ezzy AG „Investment Token“ durch. Im Gegensatz zu „Stabile Token“ sind die Investment Token an der Wertentwicklung der ezzy-Aktie gekoppelt. Alle Inhaber der Investment Token können künftig Ihre Assets im Verhältnis 25:1 in Aktien der ezzy AG tauschen oder die Token über Kryptobörsen handeln. Damit partizipieren alle Investoren vom zukünftigen Erfolg der ezzy AG. Als Pionier in den Bereichen E-Commerce und Blockchain hat ezzy eine extrem vorteilhafte Ausgangsposition in einem attraktiven Zukunftsmarkt eingenommen. Nachdem die Plattform im Jahr 2020 vollständig ausgerollt ist, dürfte der Wert der ezzy-Aktie und somit auch der Token massiv steigen. Anleger haben die Chance, von dem Trend bereits jetzt zu partizipieren und zu Vorzugskonditionen „Investment Token“ mit Umtauschrecht auf die ezzy-Aktie erwerben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen