Boeing Aktie

Wir haben für dich die Boeing Aktie von Profis analysieren lassen. ezzy unterstützt dich durch Aktienanalysen von wichtigen Aktiengesellschaften aus den großen Aktienindizes beim Handeln und Investieren. Nutze also das Wissen unserer Profis, um dir bei deinen Handels- und Investitionsentscheidungen eine eigene Meinung zu bilden.

Inhaltsverzeichnis

Boeing Aktienkurs

Handelszeiten

Reguläre Handelssitzung: 15:30 – 22:00
Verfügbarkeitszeit insgesamt: 10:00 – 02:00

Kurzbeschreibung Boeing

Die in Chicago ansässige Boeing Company ist neben Airbus der weltweite Platzhirsch im Bereich Luft- und Raumfahrttechnik. Zu den Produkten des Unternehmens zählen dabei mitunter Hubschrauber, Raketen und das, wofür das Unternehmen eigentlich bekannt ist, nämlich Passagierflugzeuge wie die berühmte Boeing 747. Das Unternehmen beschäftigt dabei rund 140 000 Mitarbeiter und ist demnach einer der führenden Arbeitgeber in den USA.

Boeing Aktie Fundamentale Analyse

Wettbewerbsposition und Geschäftsentwicklung der Boeing Aktie

Die Wurzeln von Boeing gehen auf das Jahr 1916 zurück. Damals gründete William Edward Boeing das Unternehmen, nachdem er im Vorjahr mit der Konstruktion eines Wasserflugzeugs begonnen hatte. In den folgenden Jahrzehnten profitierte die Firma dann vom allgemeinen Wachstum des Luftverkehrsmarktes und baute zeitgleich ihre Marktposition aus. Weiteren Auftrieb erhielt das Unternehmen zudem durch den Zweiten Weltkrieg und die damit verbundenen Bestellungen des US-Militärs sowie den anschließenden Beginn des Düsenzeitalters.

Rückschläge

Allerdings musste das Unternehmen in seiner langen Firmengeschichte auch immer wieder Rückschläge einstecken. Denn die Terroranschläge am 11. September 2001 beispielsweise lösten einen erheblichen Geschäftseinbruch aus. Im Jahr 2019 litt das Unternehmen zudem erheblich unter den technischen Problemen bei dem Model 737 Max, sodass die Erlöse gegenüber 2018 von 101,1 Mrd. US-Dollar auf 76,6 Mrd. US-Dollar einbrachen. Gleichzeitig rutschte der einst sehr profitable Konzern massiv in die Verlustzone. Einen weiteren Dämpfer erhielt die Firma schließlich mit dem Ausbruch der Coronapandemie.

Darüber hinaus zeigt ein Blick auf die Geschäftszahlen, dass Boeings Umsatz sehr US-lastig ist, denn rund 60 % der Erlöse werden in den USA erzielt. Lediglich 14 % hingegen stammen aus Europa und nur 9 % aus Asien. Aus Spartensicht bildet der Bereich Commercial Airplanes mit beinahe 40 % den größten Umsatzanteil, gefolgt von der Militärsparte Defense, Space & Security. Global Services (Logistik, Instandhaltung usw.) steuert dabei etwa ein Viertel zum Umsatz bei.

Boeing Aktie Kennzahlen

Umsatz, EBIT und Nettogewinn jeweils in Mrd. USD (Quelle: marketscreener.com)

Jahr

2020

2021

2022

Umsatz

58,2

62,29

66,61

EBIT

-12,8

-2,90

-3,55

Nettogewinn

-11,9

-4,2

-4,94

Anzahl Aktien (Mio.)

565

588

596

Gewinn Aktie

-20,90

-7,15

-8,30

Boeing Aktie befindet sich seit Jahrzehnten im Aufwärtstrend

An der Börse brach der Aktienkurs im Zuge des Ausbruchs der COVID-19-Pandemie in der Spitze schließlich um rund 75 % ein. Auch wenn sich der Titel seitdem deutlich von den Tiefstkursen lösen konnte, hat das Unternehmen die wirtschaftlichen Konsequenzen infolge der Pandemie und des Desasters rund um das Modell 737 Max dennoch noch nicht gänzlich verdaut. Aus langfristiger Perspektive befindet sich der Anteilschein von Boeing allerdings weiterhin in einem übergeordneten Aufwärtstrend. Denn wurde der Titel Anfang 1974 splitbereinigt bei rund 0,40 US-Dollar gehandelt, so ist der Kurs seitdem um den Faktor 600 gestiegen.

Möchtest du auch in Abschwung-Phasen Geld verdienen?
Wie schön wäre es, wenn man als Anleger auch regelmäßige Einnahmen auf das eigene Kapital generieren könnte, und zwar unabhängig vom Auf und Ab an den Märkten? Die gute Nachricht: Wir alle können eine "Ein-Mann-Versicherung" starten. Wir zeigen dir, wie das Ganze funktioniert und warum der Verkauf von Put-Optionen eine hervorragende Einkommensstrategie darstellt.

Zukünftige fundamentale Entwicklung der Boeing Company

Im Jahr 2022 erzielte der US-Flugzeugbauer einen Umsatz von 66,6 Mrd. US-Dollar und wuchs folglich um 6,9 %. Wie bereits in den beiden Jahren zuvor auch verblieb unter dem Strich allerdings ein Nettoverlust von 4,94 Mrd. US-Dollar. Das Vorkrisenniveau – Basis ist hier das Jahr 2018 – dürfte das Unternehmen beim Umsatz gemäß Analystenschätzungen daher erst etwa 2025 erreichen. Beim Nettogewinn, der ab 2024 wieder in die schwarzen Zahlen kommen soll, dürfte es allerdings noch länger dauern, denn dieser lag 2018 bei 10,46 Mrd. US-Dollar. Währenddessen wird für 2025 mit einem Wert von 6,22 Mrd. US-Dollar gerechnet.

Zudem sollten Anleger langfristig beachten, dass auch die Chinesen zivile Großraumflugzeuge zu deutlich günstigeren Konditionen auf dem Weltmarkt anbieten wollen. Dementsprechend könnte sich gegen Ende des Jahrzehnts die Commercial Aircraft Corporation of China (Comac) mit Kampfpreisen als dritter großer Player durchsetzen. Der Hauptkonkurrent Airbus, der zuletzt an Boeing vorbeizog, schläft ebenfalls nicht. Er weist zudem eine deutlich niedrigere Verschuldung auf.

Analystenschätzungen im Konsens (Quelle: marketscreener.com)

Jahr

2023

2024

2025

Umsatz Mrd. $ (e)

76,63

91,02

101,27

Nettogewinn Mrd. $ (e)

-2,32

3,41

6,22

Umsatzrendite (e)

-1,1 %

5,9 %

8,5 %

KGV (e)

39,9

22,5

Dividende Aktie $ (e)

0,00

1,31

2,78

Dividendenrendite (e)

0,00 %

0,55 %

1,17 %

Wieder im Krisenmodus

Der Zwischenfall Anfang Januar 2024 rund um ein herausgebrochenes Rumpfteil der längeren Version 737-Max-9 kommt genau zur falschen Zeit. Denn Boeing wollte 2024 Vertrauen zurückgewinnen und wieder zur Normalität zurückkehren. Damit wird es vorerst also nichts. Denn mit einem Kurseinbruch von 9 % zeigt sich, wie schlecht die Anleger derzeit auf den Flugzeugbauer zu sprechen sind. Ob die 737-Max-9 ein generelles Problem hat, ist nach Aussagen der Che­fin der US-Verkehrssicherheitsbehörde NTSB zudem noch offen. Aktuelle Ermittlungen konzen­trierten sich zunächst auf das Unglücksflugzeug, und nicht auf die gesamte 737-Max-9-Flotte. Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat dennoch vorerst einen Flugstopp für die 737 Max-9 verhängt. Das bedeutet, alle Flieger müssen zur Sonderinspektion.

Fazit und Einschätzung

Die Boeing Aktie war in den letzten Jahren alles andere als ein gutes Investment. Denn Umsatz- und Gewinneinbruch rund um das Modell 737 Max wirken bis heute nach. Die Aktie, die 2022 kräftig zugelegt hat, befindet sich somit noch immer deutlich unter ihren Allzeithochs. Das langfristig steigende Flugaufkommen sowie die wachsenden Militärausgaben der USA sollten Boeing langfristig allerdings wieder sprudelnde Gewinne bescheren. Die immer wieder aufkeimenden Probleme rütteln jedoch am Image des Unternehmens und der Sicherheit der Flugzeuge. Nach Abwägung aller Risiken erscheint die Aktie trotz des hohen Erholungspotenzials aktuell daher nicht besonders attraktiv.

Boeing in USD
Abb. 1) Boeing in USD, Quelle: TradingView

Optionen auf Boeing handeln

Beispiel mit echten Zahlen für eine Short Put Option auf die Boeing Aktie

Die Boeing Aktie steht bei Verfassen dieses Artikels bei 227 $. Beim Verkauf einer Put-Option (Short Put) mit dem Ausübungspreis bei 205 $ und einem Monat Laufzeit bekommen wir 195 $ Optionsprämie direkt ins Depot gebucht. Liegt der Aktienkurs am Ende der Laufzeit unter 205 $, dann kaufen wir 100 Stück Boeing Aktien zum Preis von 205 $ pro Stück. Die Optionsprämie dürfen wir dabei behalten. Liegt der Aktienkurs am Ende der Laufzeit jedoch über 205 $, dann müssen wir die Aktien nicht kaufen. Die Optionsprämie dürfen wir aber dennoch behalten. Egal wie es ausgeht: Durch die Optionsprämie konnten wir eine Rendite von 0,95 % erwirtschaften.

Vorhandene Börsen für den Handel auf Boeing Aktienoptionen: AMEX, BATS, BOX, CBOE, CBOE2, EDGX, EMERALD, GEMINI, ISE, MERCURY, MIAX, NASDAQBX, NASDAQOM, PEARL, PHLX, PSE

Möchtest du auch in Abschwung-Phasen Geld verdienen?
Wie schön wäre es, wenn man als Anleger auch regelmäßige Einnahmen auf das eigene Kapital generieren könnte, und zwar unabhängig vom Auf und Ab an den Märkten? Die gute Nachricht: Wir alle können eine "Ein-Mann-Versicherung" starten. Wir zeigen dir, wie das Ganze funktioniert und warum der Verkauf von Put-Optionen eine hervorragende Einkommensstrategie darstellt.

Teile diesen Beitrag bitte, wenn er dir gefallen hat: 

Boeing Aktie 
  • Tickersymbol: BA
  • Land: Vereinigte Staaten
  • Währung: US-Dollar
  • Index: Dow Jones
  • Optionen verfügbar: Ja
Von uns für dich: Die Strategie, die uns stabile Einkünfte an der Börse sichert

Inhaltsverzeichnis

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen