Chevron Aktie

Wir haben für dich die Chevron Aktie von Profis analysieren lassen. ezzy unterstützt dich durch Aktienanalysen von wichtigen Aktiengesellschaften aus den großen Aktienindizes beim Handeln und Investieren. Nutze also das Wissen unserer Profis, um dir bei deinen Handels- und Investitionsentscheidungen eine eigene Meinung zu bilden.

Inhaltsverzeichnis

Chevron Aktienkurs

Handelszeiten

Reguläre Handelssitzung: 15:30 – 22:00
Verfügbarkeitszeit insgesamt: 10:00 – 02:00

Kurzbeschreibung der Chevron Corporation

Die in der kalifornischen Stadt San Ramon ansässige Chevron Corporation ist neben dem Konkurrenten ExxonMobil ein führender US-Energiegigant. Weltweit ist der Konzern in 180 Ländern aktiv. Die Schwerpunkte der Geschäftsaktivitäten liegen dabei in den USA sowie in Südostasien und Australien. Neben der Förderung und Verarbeitung von Öl- und Erdgas engagiert sich Chevron auch zunehmend im Bereich der erneuerbaren Energien. Im Zuge dessen engagiert sich die Gesellschaft bspw. im Bereich der Wasserstofftechnologie sowie der Wind- und Solarkraft.

Chevron Aktie Fundamentale Analyse

Wettbewerbsposition und Geschäftsentwicklung der Chevron Aktie

Chevrons Geschäftsmodell ist in zwei Sparten aufgeteilt: Upstream und Downstream. Das Upstream-Segment befasst sich dabei mit der Exploration, Erschließung, Förderung und dem Transport von Erdöl und Erdgas, der Verarbeitung, Verflüssigung, dem Transport und der Regasifizierung von verflüssigtem Erdgas, dem Transport von Erdöl durch Pipelines, dem Transport, der Lagerung und der Vermarktung von Erdgas sowie dem Betrieb einer Gasverflüssigungsanlage. Die Sparte trägt zudem rund 27 % zum Gesamtumsatz bei. Das Downstream-Segment befasst sich hingegen mit der Raffination von Rohöl zu Erdölprodukten, der Vermarktung von Rohöl, raffinierten Produkten und Schmierstoffen, der Herstellung und Vermarktung von erneuerbaren Kraftstoffen, dem Transport von Rohöl und raffinierten Produkten. Dieser Geschäftsbereich repräsentiert schließlich mehr als 70 % des Gesamtumsatzes. Somit bildet er den Schwerpunkt der Aktivitäten. Des Weiteren ist Chevron in der Herstellung und Vermarktung von petrochemischen Grundstoffen, Kunststoffen für industrielle Zwecke und Kraftstoff- und Schmierstoffadditiven tätig.

Geschäftslage der Chevron Aktie

Die Geschäftsentwicklung im Ölsektor war in letzter Zeit bekanntlich sehr gut. Dementsprechend profitierte auch Chevron in den Geschäftsjahren 2021 und 2022 vom positiven Branchenumfeld. Das Unternehmen konnte seinen Umsatz und Gewinn dabei stark ausweiten. Diese Sonderkonjunktur ist aber erstmal vorbei: Denn der Umsatz im Jahr 2023 dürfte gegenüber dem Vorjahr um 16 % auf 205,8 Mrd. US-Dollar sinken. Auch beim Nettogewinn wird es einen Rückgang von etwa einem Viertel geben: Statt 35,5 Mrd. US-Dollar dürften im laufenden Geschäftsjahr unter dem Strich nämlich „nur“ 26,1 Mrd. US-Dollar übrig bleiben. Das stellt allerdings noch immer ein sehr hohes Niveau dar.

Die Verschuldungssituation ist ohnehin sehr gut: Denn das Verhältnis aus Nettoschulden zum EBITDA liegt mit 0,2 in einem niedrigen Bereich und unterstreicht somit die Solidität der Bilanz. Auch für Dividendenfans ist nicht nur die seit über 30 Jahren steigende Dividende interessant, sondern ebenso ein großes Aktienrückkaufprogramm. Denn dieses erhöht die sog. Shareholder Yield.

Chevron Aktie Kennzahlen

Umsatz, EBIT und Nettogewinn jeweils in Mrd. USD (Quelle: marketscreener.com)

Jahr

2020

2021

2022

Umsatz

94,69

162,47

246,25

EBIT

-6,76

22,35

50,19

Nettogewinn

-5,54

15,63

35,47

Anzahl Aktien (in Mio.)

1.925

1.928

1.934

Gewinn Aktie

-2,96

8,14

18,30

Chevron
Möchtest du auch in Abschwung-Phasen Geld verdienen?
Wie schön wäre es, wenn man als Anleger auch regelmäßige Einnahmen auf das eigene Kapital generieren könnte, und zwar unabhängig vom Auf und Ab an den Märkten? Die gute Nachricht: Wir alle können eine "Ein-Mann-Versicherung" starten. Wir zeigen dir, wie das Ganze funktioniert und warum der Verkauf von Put-Optionen eine hervorragende Einkommensstrategie darstellt.

Rekordübernahme von Hess für 60 Mrd. US-Dollar

Nachdem Rivale Exxon Mobil den Kauf von Pioneer Natural Resources verkündete, gab Chevron Ende Oktober 2023 die Aquisition der Hess Corporation für insgesamt 60 Mrd. US-Dollar bekannt. Die aktienbasierte Transaktion, die im ersten Halbjahr 2024 abgeschlossen werden soll, verbessert und diversifiziert nach Aussagen des Managements das eigene Portfolio und bringt somit zahlreiche Vorteile mit sich. Zu diesen gehören bspw. ein starker strategischer Fit, eine Verbesserung des Cashflows pro Aktie sowie eine Verlängerung des Wachstums bis in die 2030er Jahre.

Der Hauptvorteil der Übernahme liegt laut Analysten jedoch in der vorherigen Akquisition von Teilen des Stabroek-Blocks durch die Hess Corporation von der Royal Dutch Shell. Denn bei einer der größten Entdeckungen der letzten Jahre handelt es sich um mehr als elf Mrd. Barrel an Reserven. An diesen wird die Hess Corporation und nun somit auch Chevron einen 30%igen Anteil haben. Der Stabroek-Block hat zudem einen Pfad zu einer Produktion von über zwei Mio. Barrel pro Tag. Das wiederum bedeutet für Chevron, dass Hunderttausende Barrel hochmargiger Produktion generiert werden können.

Chevron plant darüber hinaus, mehr Geld an die Aktionäre zurückzugeben, und zwar sowohl in Form von höheren Dividenden als auch durch Aktienrückkäufe.

Geschäftsausblick 2024

Für das Geschäftsjahr 2024 rechnen Analysten mit einem Umsatz von etwa 210 Mrd. US-Dollar. Das käme somit einem leichten Anstieg gegenüber dem Vorjahr gleich. Der Nettogewinn soll ebenfalls in etwa auf dem Niveau von 2023 verharren. Seit der Vorlage der Q3-Zahlen 2023 im Oktober sind allerdings Abwärtsrevisionen bei den Analysten zu beobachten. Das wiederum hinterließ deutliche Spuren beim Aktienkurs.

Analystenschätzungen in USD im Konsens (Quelle: marketscreener.com)

Jahr

2023

2024

2025

Umsatz Mrd. (e)

205,79

209,96

192,69

Nettogewinn Mio. (e)

26,06

26,50

26,01

Umsatzrendite (e)

17,7 %

17,3 %

17,2 %

KGV (e)

10,3

10,2

9,9

Dividende Aktie (e)

6,03

6,42

6,75

Dividendenrendite (e)

4,23 %

4,51 %

4,74 %

Fazit und Einschätzung

Die Chevron Aktie gehört zu den Klassikern unter den Dividendenaktien. Dabei bildet sie mit einer Marktkapitalisierung von rund 270 Mrd. US-Dollar ein wahres Schwergewicht mit einem ausgezeichneten Management. Stolze 35 Jahre hintereinander hat das Unternehmen zudem seine Dividende erhöht, was Chevron daher zu einem „Dividend Aristocrat“ macht. Mit der größten Übernahme der Unternehmensgeschichte setzen die Amerikaner ganz klar auf Öl – und widersetzen sich damit dem Trend der Zeit. Folgt man Starinvestoren wie Warren Buffett, dürfte „Big Oil“ allerdings noch einige Zeit gute Geschäfte machen. Langfristige Anleger sollten daher größere Rückschläge nutzen, um Positionen in diesem Qualitätswert aufzubauen.

Chevron in USD
Abb. 1) Chevron in USD, Quelle: TradingView

Optionen auf Chevron handeln

Beispiel mit echten Zahlen für eine Short Put Option auf die Chevron Aktie

Die Chevron Aktie steht bei Verfassen dieses Artikels bei 142,40 $. Beim Verkauf einer Put-Option (Short Put) mit dem Ausübungspreis bei 135 $ und einer Laufzeit von rund vier Wochen erhalten wir etwa 130 $ Optionsprämie direkt ins Depot gebucht. Liegt der Aktienkurs am Ende der Laufzeit unter 135 $, dann kaufen wir 100 Stück Chevron Aktien zum Preis von 135 $ pro Stück. Die Optionsprämie dürfen wir dabei behalten. Der reale Einstiegskurs würde somit bei 133,70 $ liegen. Liegt der Aktienkurs am Ende der Laufzeit über 135 $, dann müssen wir die Aktien nicht kaufen. Die Optionsprämie dürfen wir dennoch behalten, sodass eine Rendite von 0,96% in etwa vier Wochen erwirtschaftet wurde.

Vorhandene Börsen für den Handel auf Chevron Aktienoptionen:  AMEX, BATS, BOX, CBOE, CBOE2, EDGX, EMERALD, GEMINI, ISE, MERCURY, MIAX, NASDAQBX, NASDAQOM, PEARL, PHLX, PSE

Möchtest du auch in Abschwung-Phasen Geld verdienen?
Wie schön wäre es, wenn man als Anleger auch regelmäßige Einnahmen auf das eigene Kapital generieren könnte, und zwar unabhängig vom Auf und Ab an den Märkten? Die gute Nachricht: Wir alle können eine "Ein-Mann-Versicherung" starten. Wir zeigen dir, wie das Ganze funktioniert und warum der Verkauf von Put-Optionen eine hervorragende Einkommensstrategie darstellt.

Teile diesen Beitrag bitte, wenn er dir gefallen hat: 

Chevron Aktie
  • Tickersymbol: CVX
  • Land: Vereinigte Staaten
  • Währung: US-Dollar
  • Index: Dow Jones
  • Optionen verfügbar: Ja
Von uns für dich: Die Strategie, die uns stabile Einkünfte an der Börse sichert

Inhaltsverzeichnis

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen