Goldman Sachs Aktie

Wir haben für dich die Goldman Sachs Aktie von Profis analysieren lassen. ezzy unterstützt dich durch Aktienanalysen von wichtigen Aktiengesellschaften aus den großen Aktienindizes beim Handeln und Investieren. Nutze das Wissen unserer Profis, um dir bei deinen Handels- und Investitionsentscheidungen eine eigene Meinung zu bilden.

Inhaltsverzeichnis

Goldman Sachs Aktienkurs

Handelszeiten

Reguläre Handelssitzung: 15:30 – 22:00
Verfügbarkeitszeit insgesamt: 10:00 – 02:00

Kurzbeschreibung Goldman Sachs

Die in New York City ansässige Firma Goldman Sachs ist eine der weltweit führenden Investmentbanken. Ihre Tradition reicht dabei bis in das Jahr 1869 zurück. Weitere Geschäftsfelder sind u. a. zudem die Vermögensverwaltung sowie die im Privatkundengeschäft tätige Direktbank Marcus, die zusammen mit dem Lifestyle-Konzern Apple die gemeinsame Apple-Card herausgibt. Nach der US-Hypothekenkrise im Jahr 2007 und der Lehman-Pleite im Jahr 2008 geriet auch Goldman Sachs aufgrund zweifelhafter Geschäftspraktiken stark in die öffentliche Kritik. Die zahlreichen Rechtsstreitigkeiten in den Folgejahren haben die Reputation des Unternehmens schließlich deutlich negativ beeinflusst. Auch heute haftet diese Thematik dem Image der Investmentbank negativ an.

Goldman Sachs Aktie Fundamentale Analyse

Wettbewerbsposition und Geschäftsentwicklung der GS Aktie

Das Unternehmen Goldman Sachs wurde im Jahr 1869 durch den deutschen Auswanderer Marcus Goldman gegründet. Nachdem die Firma 1896 als Mitglied der New York Stock Exchange beigetreten war, stieg Goldman Sachs relativ zügig zu einem führenden Player im Markt für Neuemissionen (IPOs) von Wertpapieren auf. Eine erste Krise erlebte die Gesellschaft schließlich, nachdem im Herbst 1929 der US-Aktienmarkt zusammengebrochen war. Damals scheiterte ein geschlossener Investmentfonds von Goldman Sachs. Das beeinträchtigte die Reputation der Firma dann für mehrere Jahre stark negativ.

In der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts expandierte die Firma stetig: Sie vollzog dabei nach und nach eine Expansion in andere Länder. Diese umfasste ebenso das Gebiet der ehemaligen Sowjetunion, wo sich Goldman Sachs zur Wendezeit an ehemaligen Staatsunternehmen beteiligte. Zudem wurde im Jahr 1994 die erste Niederlassung in Peking, der Hauptstadt der damals noch stark planwirtschaftlich geprägten Volksrepublik China, gegründet. Einen massiven Dämpfer erlebte die Investmentbank dann nach dem Aufkommen der US-Subprime-Krise im Jahr 2007 sowie der Lehman-Pleite im Jahr 2008. Da die Gesellschaft in mehrere Skandale verstrickt war, sank die Reputation des Unternehmens schließlich deutlich.

Aktuell ist Goldman Sachs aufgrund diverser Geschäftspraktiken weiterhin ein umstrittenes Unternehmen. Dennoch arbeitete der Konzern in den vergangenen Jahren stets profitabel. Weltweit nehmen viele ehemalige Mitarbeiter hochrangige Positionen in der Wirtschaft und Politik ein, sodass der Firma ein hochkarätiges Netzwerk nachgesagt wird. Dies sollte bei der Lobbyarbeit von Goldman Sachs zudem äußerst hilfreich sein.

Die Nr. 1 im Investmentbanking

Ein Blick in die Geschäftszahlen zeigt, wie sehr die Sparte Global Banking & Markets die Geschäftstätigkeiten dominiert. Denn beinahe 70 % der Gesamterlöse werden mit Investment Banking und Dienstleistungen rund um die Kapitalmärkte, z. B. Börsengängen oder M&A, erzielt. Hier spielt die Bank also die erste Geige weltweit. Die Vermögensverwaltung (Asset Management & Wealth Management) liefert dabei etwa 30 % der Erlöse. Goldman Sachs liegt hier weltweit nach eigenen Angaben auf Platz 5 und betreut dabei 2,7 Bio. US-Dollar (Assets under Supervision). Das Retailbanking hat Goldman Sachs übrigens aufgegeben, um sich auf die Ende 2022 neu verpasste Struktur fokussieren zu können. Geografisch betrachtet stammen fast zwei Drittel der Erlöse aus den USA. Währenddessen kommen 24 % aus der EMEA-Region sowie 14 % aus Asien.

Goldman Sachs Aktie Kennzahlen

Umsatz, EBIT und Nettogewinn jeweils in Mrd. US-Dollar (Quelle: marketscreener.com)

Jahr

2020

2021

2022

 

Umsatz

44,56

59,34

47,37

 

EBIT

15,58

27,40

16,20

 

Nettogewinn

8,92

21,15

10,76

 

Anzahl Aktien (Mio.)

359

334

355

 

Gewinn Aktie

24,70

59,50

30,10

 
Möchtest du auch in Abschwung-Phasen Geld verdienen?
Wie schön wäre es, wenn man als Anleger auch regelmäßige Einnahmen auf das eigene Kapital generieren könnte, und zwar unabhängig vom Auf und Ab an den Märkten? Die gute Nachricht: Wir alle können eine "Ein-Mann-Versicherung" starten. Wir zeigen dir, wie das Ganze funktioniert und warum der Verkauf von Put-Optionen eine hervorragende Einkommensstrategie darstellt.

Zukünftige fundamentale Entwicklung der GS Aktie

Im Geschäftsjahr 2022 betrug der Nettoumsatz 47,4 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn belief sich dabei auf 11,3 Mrd. US-Dollar. Die Eigenkapitalrendite (ROE) betrug zudem 10,2 %. Auch das erste Halbjahr 2023 verlief trotz eines spürbaren Rückgangs im Kapitalmarktgeschäft solide. Denn es wurde ein Nettoumsatz von 23,12 Mrd. US-Dollar generiert. Der Nettogewinn wiederum lag dabei bei 4,45 Mrd. US-Dollar. Die Dividende wurde schließlich um 10 % angehoben, was vielen Langfristinvestoren sehr gefallen dürfte.

Goldman Sachs ist aufgrund seiner extrem starken Stellung im Bereich Kapitalmarkt & Investmentbanking gut für die Zukunft gerüstet, um die Konkurrenz auf Abstand zu halten. Gleichzeitig fokussiert sich der New Yorker Platzhirsch auf die Ausweitung des Vermögensverwaltungsgeschäfts, um den Anteil der relativ stabilen Einnahmen aus dem Asset Management zu erhöhen. Der Rivale Morgan Stanley ist dabei in diesem Bereich als Vorbild zu sehen.

Der Konsens unter Analysten sieht nach der Delle in den Jahren 2022 und 2023 ab 2024 wieder spürbare Steigerungen beim Umsatz und Gewinn. Durch die starke Abhängigkeit vom Kapitalmarktgeschäft liegen die Risiken bei Goldman Sachs langfristig vor allem in der Marktentwicklung selbst, aber auch im regulatorischen Bereich.

Analystenschätzungen im Konsens (Quelle: marketscreener.com)

Jahr

2023

2024

2025

Umsatz Mrd. $ (e)

46,19

50,82

52,11

Nettogewinn Mrd. $ (e)

8,95

12,18

13,09

Umsatzrendite (e)

30,9 %

35,8 %

36,3 %

KGV (e)

13,1

9,34

8,34

Dividende Aktie $ (e)

10,50

11,30

11,80

Dividendenrendite (e)

3,09 %

3,32 %

3,47 %

Fazit und Einschätzung

Goldman Sachs gehört zur Elite des weltweiten Finanzwesens. Das Unternehmen verfügt dabei dank einer starken Bilanz über solide Kapitalpuffer. Während die Geschäfte im Kernsegment stark von der makroökonomischen Lage und den Kapitalmärkten abhängen, soll das wachsende Vermögensverwaltungsgeschäft als stabile Ertragsquelle langfristig eine größere Rolle spielen. Anleger profitieren bei der Aktie neben dem soliden Geschäftsmodell auch von einer aktionärsfreundlichen Dividendenpolitik. Diese wiederum umfasst eine attraktive Steigerung der Ausschüttung sowie ein mehrjähriges Aktienrückkaufprogramm. Kursrückschläge bieten daher Einstiegschancen für risikobereite Investoren.

GS in USD
Abb. 1) GS in USD, Quelle: TradingView

Optionen auf Goldman Sachs handeln

Beispiel mit echten Zahlen für eine Short Put Option auf die Goldman Sachs Aktie

Die Goldman Sachs Aktie steht bei Verfassen dieses Artikels bei 341 $. Beim Verkauf einer Put-Option mit dem Ausübungspreis bei 320 $ und einem Monat Laufzeit bekommen wir 317 $ Optionsprämie direkt ins Depot gebucht. Liegt der Aktienkurs am Ende der Laufzeit unter 320 $, dann kaufen wir 100 Stück Goldman Sachs Aktien zum Preis von 320 $ pro Stück. Die Optionsprämie dürfen wir dabei behalten. Liegt der Aktienkurs am Ende der Laufzeit über 320 $, dann müssen wir die Aktien nicht kaufen. Die Optionsprämie dürfen wir dennoch behalten. Egal wie es ausgeht: Durch die Optionsprämie konnten wir eine Rendite von 0,99 % erwirtschaften.

Vorhandene Börsen für den Handel auf Goldman Sachs Aktienoptionen: AMEX, BATS, BOX, CBOE, CBOE2, EDGX, EMERALD, GEMINI, ISE, MERCURY, MIAX, NASDAQBX, NASDAQOM, PEARL, PHLX, PSE

Möchtest du auch in Abschwung-Phasen Geld verdienen?
Wie schön wäre es, wenn man als Anleger auch regelmäßige Einnahmen auf das eigene Kapital generieren könnte, und zwar unabhängig vom Auf und Ab an den Märkten? Die gute Nachricht: Wir alle können eine "Ein-Mann-Versicherung" starten. Wir zeigen dir, wie das Ganze funktioniert und warum der Verkauf von Put-Optionen eine hervorragende Einkommensstrategie darstellt.

Teile diesen Beitrag bitte, wenn er dir gefallen hat: 

Goldman Sachs Aktie
  • Tickersymbol: GS
  • Land: Vereinigte Staaten
  • Währung: US-Dollar
  • Index: Dow Jones
  • Optionen verfügbar: Ja
Von uns für dich: Die Strategie, die uns stabile Einkünfte an der Börse sichert

Inhaltsverzeichnis

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen