Linde Aktie

Wir haben für dich die Linde Aktie von Profis analysieren lassen. Denn ezzy unterstützt dich durch Aktienanalysen von wichtigen Aktiengesellschaften aus den großen Aktienindizes beim Handeln und Investieren. Nutze somit das Wissen unserer Profis, um dir bei deinen Handels- und Investitionsentscheidungen eine eigene Meinung zu bilden.

Inhaltsverzeichnis

Linde Aktienkurs

Handelszeiten

Reguläre Handelssitzung: 09:00 – 17:30
Verfügbarkeitszeit insgesamt: 08:00 – 22:00

Kurzbeschreibung Linde

Die Linde AG plc ist ein auf die Bereiche Industriegase und Engineering spezialisierter Technologiekonzern. Angesichts dessen ist sie in über 100 Ländern auf der Welt tätig. Dabei produziert der Konzern vor allem Industriegase. Diese kommen z.B. im Energiesektor oder in der Stahlproduktion zum Einsatz. Darüber hinaus ist Linde im Industriegassektor vor dem französischen Konkurrenten Air Liquide Weltmarktführer. Auch die Bereiche Chemieverarbeitung, Umweltschutz oder medizinische Therapien werden von der Linde AG bedient. In puncto Engineering beschäftigt sich die Linde AG z.B. mit der Planung und dem Bau von Industrieanlagen für verfahrenstechnische Produkte. Auch die Herstellung von Anlagenkomponenten gehört zum Geschäftsmodell des Unternehmens. In diesem Zusammenhang wird das Angebotsspektrum von Dienstleistungen bis hin zu Personalschulungen und Kundendienst abgerundet. Zu den Dienstleistungen gehören z.B. Ingenieurberatung oder auch das Projektmanagement.

Im Jahr 2018 fusionierte das Unternehmen schließlich mit dem amerikanischen Konzern Praxair. Seitdem ist es als Linde plc gelistet. Vor allem ein ertragsorientiertes, nachhaltiges Unternehmenswachstum wird angesichts dessen forciert. Linde beschäftigt zudem etwa 65 000 Mitarbeiter.

Linde - Beitragsbild

Linde Aktie Fundamentale Analyse

Wettbewerbsposition und Geschäftsentwicklung von Linde

Die Linde Plc hat ihren Sitz im irischen Dublin und ist ein weltweiter Marktführer für Industrie-, Prozess und Spezialgase. Der Konzern hat seinen Hauptsitz nach der Fusion mit Praxair im Jahr 2018 schließlich ins Ausland verlegt. Infolgedessen ist die Aktie des Unternehmens seit Ende Februar 2023 nicht mehr Bestandteil des deutschen Leitindex DAX (ersetzt durch die Commerzbank) und des Euro Stoxx 50.

Operativ teilt sich das Unternehmen schließlich in die Geschäftsbereiche Industriegase, Engineering und Other. Mit einem Umsatzanteil von zuletzt 86 % bildet der Bereich Industriegase somit das Kerngeschäft. Dabei bietet Linde Kunden aus der Chemie- und Energiebranche sowie aus dem Gesundheitswesen atmosphärische Gase. Zu diesen zählen z.B. Sauerstoff, Stickstoff, Argon und Edelgase, sowie Prozessgase (Kohlendioxid, Helium, Wasserstoff), Elektronikgase und Spezialgase an. Darüber hinaus plant und baut das Unternehmen schlüsselfertige Prozessanlagen einerseits für Drittkunden. Andererseits geht es dabei um das Gasgeschäft an verschiedenen Standorten. Dazu gehören bspw. Luftzerlegungs-, Wasserstoff-, Synthese-, Olefin- und Erdgasanlagen. In der Sparte Engineering (Umsatzanteil 8 %) ist Linde ebenfalls ein Technologieführer im internationalen Anlagenbau. Dabei verfügt das Unternehmen über ein tiefgehendes Wissen beim Bau von schlüsselfertigen Industrieanlagen.

Umsatzverteilung Linde Plc
Abb. 1) Umsatzverteilung Linde Plc, Quelle: Linde, Geschäftsbericht 2022

Marktführer mit diversifizierter Umsatzverteilung und nachhaltiger Dividendenpolitik

Nach dem Zusammenschluss mit Praxair hat die Linde Plc den Konkurrenten Air Liquide gemessen am Umsatz schließlich überholt. Weitere Wettbewerber, wie z.B. Air Products und Taiyo Nippon Sanso, folgen daraufhin mit großem Abstand auf den Plätzen 3 und 4. Insgesamt ist Linde also mit einerseits rund 65 000 Mitarbeitern sowie andererseits etwa 2 Mio Kunden gut für die Zukunft positioniert. Die in über 100 Ländern tätige Gesellschaft ist bei der regionalen Umsatzverteilung zudem sehr gut diversifiziert. Denn die Umsatzrendite des Konzerns liegt seit Jahren zwischen 21  und 26 %. Dadurch zeigt sich, dass die Gesellschaft in ihren Spezialbereichen somit hoch profitabel agiert.

Dividenden-Check

Aufgrund der guten Finanzlage erhöhte das Unternehmen 31 Jahre hintereinander die Dividende. Somit unterstreicht Linde die Nachhaltigkeit seiner Ausschüttung. Mit einer Payout Ratio von zuletzt 37,1 % ist das Unternehmen also in einer komfortablen Situation in Bezug auf die Dividendensicherheit. In den letzten zehn Jahren betrug das Wachstum der Ausschüttung zudem stolze 8,7 % pro Jahr.

Als weltweites Unternehmen bilanziert die Linde Plc. zudem in US-Dollar. In der nachfolgenden Tabelle sind die Zahlen des kombinierten Unternehmens dementsprechend ausgewiesen.

Linde Aktie Kennzahlen

Umsatz, EBIT und Nettogewinn jeweils in Mrd USD per Ende September (Quelle: marketscreener.com)

Geschäftsjahr Ende: September

2021

2022

2023e

Umsatz

30,79

33,36

32,63

EBIT

7,18

7,90

9,03

Nettogewinn

3,83

4,15

6,20

Anzahl Aktien (Mio.)

509

492

485

Gewinn Aktie

7,33

8,23

12,45

Möchtest du auch in Abschwung-Phasen Geld verdienen?
Wie schön wäre es, wenn man als Anleger auch regelmäßige Einnahmen auf das eigene Kapital generieren könnte, und zwar unabhängig vom Auf und Ab an den Märkten? Die gute Nachricht: Wir alle können eine "Ein-Mann-Versicherung" starten. Wir zeigen dir, wie das Ganze funktioniert und warum der Verkauf von Put-Optionen eine hervorragende Einkommensstrategie darstellt.

Zukünftige fundamentale Entwicklung der Linde Aktie

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2023 erzielte Linde einen Konzernumsatz von 24,55 Mrd US-Dollar. Das ist somit marginal mehr als noch im Vergleichszeitraum 2022. Der operative Gewinn fiel mit rund 6 Mrd US-Dollar zudem deutlich höher aus als im Vorjahr. Denn damals betrug er noch 3,68 Mrd US-Dollar. Infolgedessen rechnet der Linde-Vorstand für das Gesamtjahr 2023 mit einem adjustierten Gewinn pro Aktie zwischen 14 und 14,10 US-Dollar. Das entspricht somit einem Anstieg von 14 bis 15 % gegenüber dem Vorjahr. Allerdings sind Währungseffekte hier nicht berücksichtigt. Auch Analysten sehen für die kommenden Jahre solide Zuwachsraten. Dies betrifft einerseits den Umsatz. Andererseits bezieht sich diese Einschätzung ebenso auf den Gewinn.

Aufgrund der Dynamik in Regionen wie Indien bestehen darüber hinaus gute Chancen für Linde, beim Umsatz und Nettogewinn deutlich zuzulegen. In diesem Zusammenhang profitiert der Konzern also von seiner weltweit starken Stellung im Markt. Eine stärkere Deglobalisierungswelle wäre jedoch negativ für den Gas-Weltmarktführer. Denn diese würde tendenziell eher lokale Wettbewerber stärken.

Analystenschätzungen im Konsens (Quelle: marketscreener.com)

Geschäftsjahr Ende: September

2024

2025

 

Umsatz Mrd. $ (e)

34,35

36,52

 

Nettogewinn Mrd. $ (e)

6,59

7,18

 

Umsatzrendite (e)

28,06 %

28,55 %

 

KGV (e)

30

27,1

 

Dividende Aktie $ (e)

5,52

5,90

 

Dividendenrendite (e)

1,35 %

1,45 %

 

Fazit und Einschätzung zur Linde Aktie

Aufgrund des geschätzten 2024er-KGV von etwa 30 ist die Linde Aktie auf den ersten Blick also nicht günstig. Ein Hochdividendenwert ist der Titel mit einer geschätzten Dividendenrendite von knapp 1,4 % im Jahr 2023 und vermutlich steigenden Ausschüttungen in den Folgejahren ebenfalls nicht. Allerdings ist die Ausschüttung als nachhaltig einzustufen. Denn sie steigt seit nunmehr 30 Jahren infolge. Dementsprechend stufen wir die Linde Aktie insgesamt als ein relativ konservatives Papier ein. Denn die Kursausschläge dürften sich in beide Richtungen in überschaubaren Grenzen halten.

Linde in USD
Abb. 2) Linde-Aktie Kursverlauf in USD, Quelle: Linde plc Aktie TradingView

Optionen auf Linde handeln

Beispiel mit echten Zahlen für eine Short Put Option auf die Linde Aktie

Die Linde plc Aktie steht bei Verfassen dieses Artikels bei 408 USD. Durch den Verkauf einer Put-Option (Short Put) mit einem Ausübungspreis von 380 USD und einer Laufzeit von 44 Tagen erhalten wir schließlich eine Optionsprämie von 200 USD, die direkt in unser Depot gebucht wird. Sollte der Aktienkurs am Ende der Laufzeit unter 380 USD liegen, dann kaufen wir 100 Stück Linde Aktien zum Preis von 380 USD pro Stück. Die Optionsprämie dürfen wir dabei behalten. Liegt der Aktienkurs hingegen über 380 USD, dann müssen wir die Aktien nicht erwerben. Die Optionsprämie dürfen wir dennoch behalten. Unabhängig vom Ausgang dieser Transaktion konnten wir durch die Optionsprämie somit eine Rendite von 0,53 % erzielen.

Vorhandene Börsen für den Handel auf Linde Aktienoptionen: AMEX, BATS, EDGX, CBOE etc.

Möchtest du auch in Abschwung-Phasen Geld verdienen?
Wie schön wäre es, wenn man als Anleger auch regelmäßige Einnahmen auf das eigene Kapital generieren könnte, und zwar unabhängig vom Auf und Ab an den Märkten? Die gute Nachricht: Wir alle können eine "Ein-Mann-Versicherung" starten. Wir zeigen dir, wie das Ganze funktioniert und warum der Verkauf von Put-Optionen eine hervorragende Einkommensstrategie darstellt.

Teile diesen Beitrag bitte, wenn er dir gefallen hat: 

Linde Aktie
  • Tickersymbol: LIN
  • Land: Deutschland
  • Währung: Euro
  • Index: DAX
  • Optionen verfügbar: Ja
Von uns für dich: Die Strategie, die uns stabile Einkünfte an der Börse sichert

Inhaltsverzeichnis

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen