Roche Aktie

Wir haben für dich die Roche Aktie von Profis analysieren lassen. ezzy unterstützt dich durch Aktienanalysen von wichtigen Aktiengesellschaften aus den großen Aktienindizes beim Handeln und Investieren. Nutze das Wissen unserer Profis, um dir bei deinen Handels- und Investitionsentscheidungen eine eigene Meinung zu bilden.

Inhaltsverzeichnis

Roche Aktienkurs

Handelszeiten

Reguläre Handelssitzung: 09:00 – 17:30
Verfügbarkeitszeit insgesamt: 08:00 – 22:00

Kurzbeschreibung der Roche Holding AG

Die im Jahr 1896 gegründete Roche Gruppe entwickelte sich über 125 Jahre hinweg zu dem umsatzstärksten Pharmazieunternehmen der Welt. Nachdem sich der Konzern 1919 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt hatte, forschte Roche kontinuierlich an Innovationen im Gesundheitswesen. Bahnbrechende Errungenschaften des Konzerns sind bspw. das im Jahr 1952 entwickelte Tuberkulose-Medikament, die im Jahr 1995 entwickelten Krebs- und HIV-Arzneimittel sowie die Unterstützung der Krebstherapie durch die 2004 synthetisierten Wirkstoffe Avastin und Tarceva.

Heute ist die Roche Holding AG in die Bereiche „Pharmaceuticals“ und „Diagnostics“ unterteilt. Ihre Hauptforschungsgebiete belaufen sich dabei auf die Onkologie, Immunologie, Infektionskrankheiten und Neurowissenschaften. Neben führenden vertriebenen Arzneimitteln bietet Roche darüber hinaus Produkte für die Forschung, z. B. Zellanalyse oder Genexpression. Angesichts dessen agiert der Konzern somit als nicht wegzudenkender Akteur im globalen Gesundheitssystem.

Roche Aktie Fundamentale Analyse

Wettbewerbsposition und Geschäftsentwicklung der Roche Aktie

Die Roche Group beschäftigt weltweit 103 600 Mitarbeiter. Sie wird zudem im Swiss Market Index geführt und ihre Aktie wird unter der ISIN CH0012032048 am Schweizer Parkett gehandelt. Erlöse in Höhe von zuletzt 63,3 Mrd. Schweizer Franken, ein Portfolio von 16 Blockbuster-Medikamenten sowie das höchste prozentuale Budget für Forschung und Entwicklung machen Roche zu einem wahren Platzhirsch in der Branche. Im Bereich Neurologie, Hämophilie und In-vitro-Diagnostik verfügt Roche dabei über eine weltweit führende Stellung.

Diversifikation

Das Segment Pharmaceuticals bildet mit einem Anteil von 72 % den Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit. Dazu gehören u. a. Medikamente in den Bereichen Onkologie und Immunologie (siehe Abb. 1). Der zweite Bereich, Diagnostics, lieferte zuletzt 28 % des Konzernumsatzes und agiert dabei seit Jahren als Wachstumstreiber. Die Fokussierung auf eine breitere Diversifikation spiegelt sich zudem eindeutig in den Umsatzzahlen wider: Lieferten Onkologie-Medikamente im Jahr 2012 bspw. noch etwa 50 % des Gesamtumsatzes, so ist das Geschäftsmodell zehn Jahre später viel breiter aufgestellt. Denn es umfasst Medikamente und Lösungen für multiple Therapiebereiche.

Auch geografisch betrachtet sind die Einnahmequellen gut verteilt: Denn etwa 40 % stammen aus den USA und etwa ein Viertel aus Europa sowie Asien. Das Biotech-Unternehmen Genentech ist zudem ein hundertprozentiges Mitglied der Roche Gruppe. Außerdem sind die Schweizer Mehrheitsanteilseigner von Chugai Pharmaceutical (Japan).

Roche Diversifikation
Abb. 1) Umsatz nach Bereichen 2017 vs. 2022, Quelle: Roche

Umsatzrendite und Dividendenausschüttung

Die Umsatzrendite der Roche Holding AG hielt sich über die letzten Jahren hinweg konstant zwischen 34 und 37 %. In den letzten Jahren schloss das Unternehmen zudem jedes Geschäftsjahr mit einem Nettogewinn ab. Dank der hohen Profitabilität gehört Roche somit auch zu den klassischen Dividendentiteln. Denn seit nunmehr 36 Jahren infolge erhöhte der Schweizer Konzern die Ausschüttung an seine Aktionäre.

Roche Aktie Kennzahlen

Umsatz, EBIT und Nettogewinn jeweils in Mrd. CHF (Quelle: marketscreener.com)

Jahr

2020

2021

2022

Umsatz

58,32

62,80

63,28

EBIT

21,54

21,90

22,17

Nettogewinn

14,30

13,93

12,42

Anzahl Aktien (in Mio.)

854,6

800,9

854,6

Gewinn Aktie

16,5

16,2

15,4

 

 

 

 

Möchtest du auch in Abschwung-Phasen Geld verdienen?
Wie schön wäre es, wenn man als Anleger auch regelmäßige Einnahmen auf das eigene Kapital generieren könnte, und zwar unabhängig vom Auf und Ab an den Märkten? Die gute Nachricht: Wir alle können eine "Ein-Mann-Versicherung" starten. Wir zeigen dir, wie das Ganze funktioniert und warum der Verkauf von Put-Optionen eine hervorragende Einkommensstrategie darstellt.

Zukünftige fundamentale Entwicklung der Roche Aktie

Das erste Halbjahr 2023 verlief solide: Dementsprechend lag der Umsatz bei 29,78 Mrd. Schweizer Franken. Währenddessen erreichte das operative Ergebnis 10,91 Mrd. Schweizer Franken. Auch die Markterwartungen wurden somit erfüllt. Klammert man den Sondereffekt der deutlich rückläufigen COVID-19-Erlöse aus, lag das Wachstum in beiden Sparten schließlich bei 7 bzw. 8 %, was ebenfalls positiv stimmt. Für das Gesamtjahr 2023 erwartet der Vorstand zwar einen Umsatzrückgang, allerdings nur im niedrigen einstelligen Bereich. Das gilt auch für den Gewinn je Aktie. Über die Dividende brauchen sich Investoren hingegen keine Sorgen zu machen. Denn diese soll erneut steigen.

Auch was die zukünftigen Umsatz- und Gewinntreiber angeht, sind die Schweizer gut unterwegs: Denn zuletzt waren insgesamt 98 potenzielle Produkte in der Pipeline. Die hohen Investitionen in Forschung und Entwicklung zahlen sich für die Schweizer somit langfristig aus. Allerdings sind auch hier Rückschläge möglich, wie die jüngere Vergangenheit mit den enttäuschenden Studienergebnissen zu einem vielversprechenden Alzheimermedikament gezeigt hat.

Roche

Analystenschätzungen in CHF im Konsens (Quelle: marketscreener.com)

Jahr

2023

2024

2025

Umsatz Mrd. (e)

59,87

62,49

65,88

Nettogewinn Mio. (e)

13,48

14,94

16,33

Umsatzrendite (e)

33,4 %

34,5 %

35,6 %

KGV (e)

15,1

13,6

12,3

Dividende Aktie (e)

9,61

9,96

10,30

Dividendenrendite (e)

3,75 %

3,88 %

4,02 %

Fazit und Einschätzung

Der Schweizer Pharmagigant verfügt dank der hohen Investionen in Forschung und Entwicklung über eine hohe Innovationskraft. Zudem ist das Unternehmen dank der erfolgreichen Transformation nunmehr breit diversifiziert. Auch wenn die Wachstumsraten alles andere als dynamisch sind – die attraktive Dividende, die Jahr für Jahr steigt, sowie das hochprofitable Geschäftsmodell machen die Aktie schließlich zu einem Must-have in jedem Aktienportfolio.

Roche in CHF
Abb. 2) Roche in CHF, Quelle: TradingView

Optionen auf Roche handeln

Beispiel mit echten Zahlen für eine Short Put Option auf die Roche Aktie

Optionen sind hier nur auf den Genussschein (TWS-Kürzel: ROG) möglich (kein Stimmrecht im Vergleich zur Inhaberaktie).

Die Roche Aktie steht bei Verfassen dieses Artikels bei 257 CHF. Beim Verkauf einer Put-Option (Short Put) mit dem Ausübungspreis bei 245 CHF und vier Wochen Laufzeit bekommen wir 97 CHF Optionsprämie direkt ins Depot gebucht. Liegt der Aktienkurs am Ende der Laufzeit unter 245 CHF, dann kaufen wir 100 Stück Roche Aktien zum Preis von 245 CHF pro Stück. Die Optionsprämie dürfen wir dabei behalten. Liegt der Aktienkurs am Ende der Laufzeit über 245 CHF, dann müssen wir die Aktien nicht kaufen. Die Optionsprämie dürfen wir dennoch behalten. Egal wie es ausgeht: Durch die Optionsprämie konnten wir eine Rendite von 0,4 % erwirtschaften.

Vorhandene Börsen für den Handel auf Roche Aktienoptionen: EUREX

Möchtest du auch in Abschwung-Phasen Geld verdienen?
Wie schön wäre es, wenn man als Anleger auch regelmäßige Einnahmen auf das eigene Kapital generieren könnte, und zwar unabhängig vom Auf und Ab an den Märkten? Die gute Nachricht: Wir alle können eine "Ein-Mann-Versicherung" starten. Wir zeigen dir, wie das Ganze funktioniert und warum der Verkauf von Put-Optionen eine hervorragende Einkommensstrategie darstellt.

Teile diesen Beitrag bitte, wenn er dir gefallen hat: 

Roche Aktie
  • Tickersymbol: RO
  • Land: Schweiz
  • Währung: Schweizer Franken
  • Index: SMI
  • Optionen verfügbar: Ja
    (Genussschein – TWS-Kürzel: ROG)
Von uns für dich: Die Strategie, die uns stabile Einkünfte an der Börse sichert

Inhaltsverzeichnis

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen