Salesforce Aktie

Wir haben für dich die Salesforce Aktie von Profis analysieren lassen. ezzy unterstützt dich durch Aktienanalysen von wichtigen Aktiengesellschaften aus den großen Aktienindizes beim Handeln und Investieren. Nutze das Wissen unserer Profis, um dir bei deinen Handels- und Investitionsentscheidungen eine eigene Meinung zu bilden.

Inhaltsverzeichnis

Salesforce Aktienkurs

Handelszeiten

Reguläre Handelssitzung: 15:30 – 22:00
Verfügbarkeitszeit insgesamt: 10:00 – 02:00

Kurzbeschreibung Salesforce

Das in San Francisco ansässige Unternehmen salesforce.com ist mit einer Marktkapitalisierung von rund 200 Mrd. US-Dollar (Stand August 2023) ein weltweit führender Anbieter von cloudbasierten IT-Lösungen für das Kundenbeziehungsmanagement (CRM). Da zumeist insbesondere der Vertrieb die entscheidende Komponente für den Erfolg einer Firma ist, ist salesforce.com mit seinen Produkten gut aufgestellt, um von dem Trend in der stark wachsenden Branche zu profitieren. Außerdem ermöglicht die Software die Organisation von Angestellten. Dazu zählen u. a. auch die Planung von Einsatzzeiten sowie die Kommunikation mit anderen Stellen innerhalb einer Organisation zählen. Aktuell sind für den Konzern rund 56 600 Mitarbeiter tätig. Umsatz und Belegschaft sind dabei in den vergangenen Jahren überaus stark gewachsen.

Salesforce Aktie Fundamentale Analyse

Wettbewerbsposition und Geschäftsentwicklung der Salesforce Aktie

Obwohl salesforce.com erst im Jahr 1999 vom ehemaligen Oracle-Manager Marc Benioff gegründet wurde, hat sich die Firma nach eigenen Angaben mit einem Marktanteil von 19,8 % weltweit die führende Position erarbeitet. Auf den weiteren Plätzen folgen die Unternehmen Oracle, SAP, Adobe und Microsoft. Salesforce.com konnte seinen Vorsprung in den vergangenen Jahren allerdings deutlich ausbauen. Mittlerweile vertrauen gut 150 000 Klienten dem Unternehmen. Die Kundenzufriedenheit ist dabei überaus hoch. Strategisch erweitert salesforce.com den Umfang seiner cloudbasierten Softwareanwendungen ständig. Somit investiert die Firma tendenziell auch in die Beziehungen mit seinen eigenen Kunden, was eine Abwanderung zahlender Klienten unwahrscheinlich macht. Geografisch betrachtet stammt der Löwenanteil der Erlöse aus den USA. Denn hier werden ca. zwei Drittel generiert. Mit einem Umsatzbeitrag von rund 23 % folgt dann der europäische Markt an zweiter Stelle.

Aktien- und Umsatzentwicklung

An der Wall Street kam das dynamisch wachsende Geschäftsmodell bei den Investoren in der Vergangenheit hervorragend an: Denn wurde die Salesforce-Aktie 2004 noch im Bereich von 4 US-Dollar gehandelt, so stieg sie im Jahr 2021 auf 311,75 US-Dollar. Per August 2023 notierte die Aktie aufgrund der starken Kurskorrektur des Jahres 2022 über 30 % schließlich unter ihrem Allzeithoch. Im Geschäftsjahr 2022/2023 (per Januar) erzielte salesforce.com Erlöse in Höhe von 31,4 Mrd. US-Dollar, was einer Steigerung von 18 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Gegenüber dem Geschäftsjahr 2007/2008 wurden die Umsätze in etwa um den Faktor 25 gesteigert. Somit gilt salesforce.com als ein ausgesprochenes Wachstumsunternehmen. Beim Nettogewinn ging es im letzten Geschäftsjahr von 1,44 Mrd. US-Dollar auf 0,21 Mrd. US-Dollar jedoch deutlich nach unten. Das ist allerdings auf Sondereffekte zurückzuführen.

Investitionen und Steigerung der Marge

Traditionell hat salesforce.com umfangreiche Investitionen in seine Expansion getätigt. Ebenso wurden mehrere Akquisitionen getätigt (Slack, Tableau, MuleSoft), weshalb die Nettomargen in der Vergangenheit eher unterdurchschnittlich waren. Die im Frühjahr aufgekommenen Forderungen von mehreren aktivistischen Investoren sorgten dafür, dass das Management nunmehr die Steigerung der Marge ins Zentrum rückt – was ihr auch gelingt. So wurden bspw. kräftige Preiserhöhungen angekündigt. Gleichzeitig reduzierte Salesforce die Belegschaft.

Salesforce Aktie Kennzahlen

Umsatz, EBIT und Nettogewinn jeweils in Mrd. US-Dollar per Ende Januar (Quelle: marketscreener.com)

Jahr

2021

2022

2023

Umsatz

21,25

26,49

31,35

EBIT

3,77

4,95

7,07

Nettogewinn

4,07

1,44

0,21

Anzahl Aktien (Mio.)

915

985

991

Gewinn Aktie

4,38

1,48

0,21

Möchtest du auch in Abschwung-Phasen Geld verdienen?
Wie schön wäre es, wenn man als Anleger auch regelmäßige Einnahmen auf das eigene Kapital generieren könnte, und zwar unabhängig vom Auf und Ab an den Märkten? Die gute Nachricht: Wir alle können eine "Ein-Mann-Versicherung" starten. Wir zeigen dir, wie das Ganze funktioniert und warum der Verkauf von Put-Optionen eine hervorragende Einkommensstrategie darstellt.

Zukünftige fundamentale Entwicklung der Salesforce Aktie

Dass das Wachstum noch lange nicht vorbei ist, lässt sich an den Markterwartungen ablesen. Denn die Analysten rechnen im Durchschnitt mit einem Umsatzzuwachs von jeweils etwa 11 % für die kommenden drei Geschäftsjahre. Dazu dürften vor allem KI-basierte Produkte und Services beitragen, aber auch die zuletzt getätigten Akquisitionen. Der Nettogewinn dürfte dabei förmlich durch die Decke gehen. Denn für das laufende Geschäftsjahr, das Ende Januar 2024 endet, wird ein Anstieg auf 2,76 Mrd. US-Dollar prognostiziert. Für die Folgejahre geht der Konsens dann von 4,61 Mrd. und 5,85 Mrd. US-Dollar aus. Somit stiege die Umsatzrendite auf über 30 %, was die hohe Profitabilität des Softwaregeschäfts unterstreicht.

Analystenschätzungen im Konsens (Quelle: marketscreener.com)

Jahr

2024

2025

2026

Umsatz Mrd. $ (e)

34,65

38,41

42,80

Nettogewinn Mrd. $ (e)

2,76

4,61

5,85

Umsatzrendite (e)

28,1 %

30,8 %

31,9 %

KGV (e)

75,9

44,2

34,5

Dividende Aktie $ (e)

0,00

0,00

0,00

Dividendenrendite (e)

0,00 %

0,00 %

0,00 %

Fazit und Einschätzung

Salesforce ist die weltweit führende Plattform für Kundenbeziehungsmanagement und profitiert vom dynamisch wachsenden Markt für cloudbasierte CRM-Anwendungen. Im Börsenjahr 2023 sorgten die Hoffnung auf steigende Margen und der Hype rund um das Thema KI für einen starken Anstieg bei der Aktie. Zwar liegen die Bewertungskennzahlen im historischen Vergleich eher im unteren Bereich. Dafür sind die Erwartungen – und damit auch das Enttäuschungspotenzial – an das weitere Umsatz- und Margenwachstum jedoch relativ hoch. Charttechnisch bietet die Aktie nach dem jüngsten Anstieg aus Chance-Risiko-Sicht allerdings keinen guten Einstiegszeitpunkt. Denn die Gefahr einer großen Top-Bildung besteht. Neue Käufe sollten daher erst nach einer deutlichen Korrektur getätigt werden.

Salesforce in USD
Abb. 1) Salesforce in USD, Quelle: TradingView

Optionen auf Salesforce handeln

Beispiel mit echten Zahlen für eine Short Put Option auf die Salesforce Aktie

Die Salesforce Aktie steht bei Verfassen dieses Artikels bei 205 $. Beim Verkauf einer Put-Option mit dem Ausübungspreis bei 180 $ und einem Monat Laufzeit bekommen wir 193 $ Optionsprämie direkt ins Depot gebucht. Liegt der Aktienkurs am Ende der Laufzeit unter 180 $, dann kaufen wir 100 Stück Salesforce Aktien zum Preis von 180 $ pro Stück. Die Optionsprämie dürfen wir dabei behalten. Liegt der Aktienkurs am Ende der Laufzeit über 180 $, dann müssen wir die Aktien nicht kaufen. Die Optionsprämie dürfen wir dennoch behalten. Egal wie es ausgeht: Durch die Optionsprämie konnten wir eine Rendite von 1,07 % erwirtschaften.

Vorhandene Börsen für den Handel auf Salesforce Aktienoptionen: AMEX, BATS, BOX, CBOE, CBOE2, EDGX, EMERALD, GEMINI, ISE, MERCURY, MIAX, NASDAQBX, NASDAQOM, PEARL, PHLX, PSE

Möchtest du auch in Abschwung-Phasen Geld verdienen?
Wie schön wäre es, wenn man als Anleger auch regelmäßige Einnahmen auf das eigene Kapital generieren könnte, und zwar unabhängig vom Auf und Ab an den Märkten? Die gute Nachricht: Wir alle können eine "Ein-Mann-Versicherung" starten. Wir zeigen dir, wie das Ganze funktioniert und warum der Verkauf von Put-Optionen eine hervorragende Einkommensstrategie darstellt.

Teile diesen Beitrag bitte, wenn er dir gefallen hat: 

Salesforce Aktie
  • Tickersymbol: CRM
  • Land: Vereinigte Staaten
  • Währung: US-Dollar
  • Index: Dow Jones
  • Optionen verfügbar: Ja
Von uns für dich: Die Strategie, die uns stabile Einkünfte an der Börse sichert

Inhaltsverzeichnis

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen