Procter & Gamble Aktie

Wir haben für dich die Procter & Gamble Aktie von Profis analysieren lassen. ezzy unterstützt dich durch Aktienanalysen von wichtigen Aktiengesellschaften aus den großen Aktienindizes beim Handeln und Investieren. Nutze das Wissen unserer Profis, um dir bei deinen Handels- und Investitionsentscheidungen eine eigene Meinung zu bilden.

Inhaltsverzeichnis

Procter & Gamble Aktienkurs

Handelszeiten

Reguläre Handelssitzung: 15:30 – 22:00
Verfügbarkeitszeit insgesamt: 10:00 – 02:00

Kurzbeschreibung Procter & Gamble

Mit einer Marktkapitalisierung von rund 360 Mrd. US-Dollar (Stand August 2023) zählt das Unternehmen Procter & Gamble Corporation zu den wertvollsten Konsumgüterkonzernen der Welt. Stärkstes Asset der Firma sind dabei äußerst bekannte Marken wie bspw. Ariel, Swiffer, Oral-B, Braun, Gillette, Charmin sowie Head & Shoulders, die bei breiten Verbraucherschichten ein überaus hohes Vertrauen genießen. Geografisch ist Procter & Gamble im Heimatmarkt Nordamerika sowie in Europa mit einem Umsatzanteil von rund 47 % bzw. 22 % am stärksten aufgestellt. Dennoch ist die Gesellschaft mittlerweile auch immer stärker in den Schwellenländern aktiv. Dabei ist Asien für Procter & Gamble ein äußerst wichtiger Wachstumsmarkt.  

Procter & Gamble Aktie Fundamentale Analyse

Wettbewerbsposition und Geschäftsentwicklung der PG Aktie

Die in Cincinnati,  Ohio, ansässige Firma wurde im Jahr 1837 durch die damaligen Auswanderer William Procter und James Gamble gegründet. Sie zählt somit zu den traditionsreichsten Großkonzernen in den USA. Im Gegensatz zu den Wettbewerbern setzte die Gesellschaft schnell auf eine ausgeklügelte Markenstrategie, die eine Differenzierung gegenüber den zahlreichen kleineren Wettbewerbern erlaubte. Dementsprechend erzielte die Firma im Fiskaljahr 1858/1859 mit 80 Mitarbeitern erstmals die Marke von 1 Mio. US-Dollar. Das entspricht je nach Berechnungsmethode somit nach heutigen Maßstäben rund 50 Mio. US-Dollar. In den 1920er Jahren nutzte Procter & Gamble das Radio, um die Bekanntheit seiner Marken in den USA landesweit massiv zu steigern. Zudem gelang der Firma ab dem Jahr 1930 die internationale Expansion. Diese wurde schließlich mit zahlreichen bedeutenden Übernahmen wie Gillette im Jahr 2005 vorangetrieben.

Aktuell ist Procter & Gamble dank zahlreicher beliebter Marken, die über einen vergleichsweise hohen Reputationsgrad verfügen, sehr gut aufgestellt. Da die Firma im Gegensatz zu No-Name-Herstellern überdurchschnittliche Preise von seinen Konsumenten abverlangen kann, gilt das Geschäftsmodell als äußerst margenstark. Dementsprechend erzielte die Firma im Geschäftsjahr 2022/2023 (per Juni) bei einem Umsatz von 82,01 Mrd. US-Dollar einen Nettogewinn in Höhe von 14,65 Mrd. US-Dollar, was einer Nettoumsatzrendite von 17,9 % entspricht. Sowohl absolut als auch im Branchenvergleich betrachtet, handelt sich dabei um einen überdurchschnittlichen Wert.

Aktienentwicklung und Dividenden

An der Wall Street befindet sich die Procter & Gamble Aktie aufgrund der erfolgreichen Geschäftsentwicklung seit Jahrzehnten in einem langfristigen Aufwärtstrend. Pendelte der splitbereinigte Aktienkurs Mitte der 1960er Jahre um die Marke von 1 US-Dollar, so ist die Notierung bis heute um rund 15 000 % gestiegen. Besonders beliebt ist der Titel dabei bei Dividendenjägern. Denn die Firma zahlt seit dem Jahr 1890 ununterbrochen Ausschüttungen an seine Aktionäre. Bemerkenswert ist zudem, dass die Dividende seit über 60 Jahren fortlaufend erhöht wird. Die jährlichen Steigerungsraten sind dabei allerdings überschaubar. Derart kontinuierliche Erhöhungen der Dividendensumme führen schließlich zu einer sehr hohen Dividendenrendite auf das ursprüngliche Investment, sofern man als Aktionär lange investiert bleibt.

Procter & Gamble Dividendenentwicklung
Abb. 1) Dividendenentwicklung seit 1970, Quelle: koyfin.com

Procter & Gamble Aktie Kennzahlen

Umsatz, EBIT und Nettogewinn jeweils in Mrd. US-Dollar per Ende Juni (Quelle: marketscreener.com)

Jahr

2021

2022

2023

 

Umsatz

76,12

80,19

82,01

 

EBIT

17,99

17,81

18,13

 

Nettogewinn

14,31

14,74

14,65

 

Anzahl Aktien (Mio.)

2.448

2.399

2.357

 

Gewinn Aktie

5,50

5,81

5,90

 

Möchtest du auch in Abschwung-Phasen Geld verdienen?
Wie schön wäre es, wenn man als Anleger auch regelmäßige Einnahmen auf das eigene Kapital generieren könnte, und zwar unabhängig vom Auf und Ab an den Märkten? Die gute Nachricht: Wir alle können eine "Ein-Mann-Versicherung" starten. Wir zeigen dir, wie das Ganze funktioniert und warum der Verkauf von Put-Optionen eine hervorragende Einkommensstrategie darstellt.

Zukünftige fundamentale Entwicklung von Procter & Gamble

In den kommenden Geschäftsjahren dürfte Procter & Gamble bei den Erlösen jeweils im mittleren einstelligen Prozentbereich zulegen. Somit folgt das Unternehmen in etwa dem Muster der Vergangenheit. Nach der Stagnation des Nettogewinns im per Juni 2023 abgelaufenen Geschäftsjahr rechnet der Analystenkonsens für die beiden kommenden Geschäftsjahre mit einem Anziehen des Nettogewinns um 7,1 % und 6,6 % auf 15,93 Mrd. US-Dollar und 16,73 Mrd. US-Dollar. Positiv für Dividendenjäger ist zudem die Tatsache, dass die Ausschüttungsquote aufgrund der hohen Profitabilität mehr als gesund ist. Das wiederum unterstreicht die Nachhaltigkeit der Dividende.

Im Gegensatz zu Technologiewerten ist Procter & Gamble eher in Märkten aktiv, die keinem rasanten Wandel unterliegen. Daher ist das Risiko für Anteilseigner eher unterdurchschnittlich. Gleichzeitig verfügt Procter & Gamble im derzeit global deutlich inflationären Umfeld über die Möglichkeit, seine Kostensteigerungen vollumfänglich weiterzugeben. Denn die Markentreue der Kunden ist vergleichsweise hoch. Zudem verändern die Verbraucher ihr Konsumverhalten bei Produkten des täglichen Bedarfs kaum.

Analystenschätzungen im Konsens (Quelle: marketscreener.com)

Umsatz Mrd. $ (e)

85,57

88,95

92,37

Nettogewinn Mrd. $ (e)

15,69

16,73

17,86

Umsatzrendite (e)

23,2% 

23,8 %

24,5 %

KGV (e)

24,7

25,7

24,0

Dividende Aktie $ (e)

3,85

4,02

4,18

Dividendenrendite (e)

2,51 %

2,62 %

2,73 %

Procter & Gamble

Fazit und Einschätzung

Procter & Gamble ist eine der besten Langfristaktien für Dividenden- und Value-Investoren. Die Bäume dürften beim Umsatz und Gewinn zwar nicht in den Himmel wachsen. Gerade in den Emerging Markets bieten sich jedoch noch viele Wachstumschancen für den Konzern. Selbst, wenn die Wachstumsdynamik langfristig etwas abflachen sollte, dürfte Procter & Gamble weiterhin auf der Erfolgsspur bleiben. Schließlich weist das Geschäftsmodell nur eine sehr geringe Abhängigkeit von der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung auf. Die Krisenresistenz gründet zudem auf der Tatsache, dass Verbraucher selbst in Rezessionszeiten ihre Kaufentscheidungen am Supermarktregal nur unwesentlich ändern. Anleger mit langfristigem Horizont können daher bei dieser Aktie einsteigen. Historisch betrachtet bieten sich Rückschläge von etwa 20 bis 25 % vom Hoch an, um günstig einsteigen zu können.

Procter & Gamble in USD
Abb. 2) Procter & Gamble in USD, Quelle: TradingView

Optionen auf Procter & Gamble handeln

Beispiel mit echten Zahlen für eine Short Put Option auf die Procter & Gamble Aktie

Die Procter & Gamble Aktie steht bei Verfassen dieses Artikels bei 155 $. Beim Verkauf einer Put-Option (Short Put) mit dem Ausübungspreis bei 150 $ und einem Monat Laufzeit bekommen wir 99 $ Optionsprämie direkt ins Depot gebucht. Liegt der Aktienkurs am Ende der Laufzeit unter 150 $, dann kaufen wir 100 Stück Procter & Gamble Aktien zum Preis von 150 $ pro Stück. Die Optionsprämie dürfen wir dabei behalten. Liegt der Aktienkurs am Ende der Laufzeit über 150 $, dann müssen wir die Aktien nicht kaufen. Die Optionsprämie dürfen wir dennoch behalten. Egal wie es ausgeht: Durch die Optionsprämie konnten wir eine Rendite von 0,66 % erwirtschaften.

Vorhandene Börsen für den Handel auf PG Aktienoptionen: AMEX, BATS, BOX, CBOE, CBOE2, EDGX, EMERALD, GEMINI, ISE, MERCURY, MIAX, NASDAQBX, NASDAQOM, PEARL, PHLX, PSE

Möchtest du auch in Abschwung-Phasen Geld verdienen?
Wie schön wäre es, wenn man als Anleger auch regelmäßige Einnahmen auf das eigene Kapital generieren könnte, und zwar unabhängig vom Auf und Ab an den Märkten? Die gute Nachricht: Wir alle können eine "Ein-Mann-Versicherung" starten. Wir zeigen dir, wie das Ganze funktioniert und warum der Verkauf von Put-Optionen eine hervorragende Einkommensstrategie darstellt.

Teile diesen Beitrag bitte, wenn er dir gefallen hat: 

Procter & Gamble Aktie
  • Tickersymbol: PG
  • Land: Vereinigte Staaten
  • Währung: US-Dollar
  • Index: Dow Jones
  • Optionen verfügbar: Ja
Von uns für dich: Die Strategie, die uns stabile Einkünfte an der Börse sichert

Inhaltsverzeichnis

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen