Long Put Optionsstrategie - Kauf einer Put-Option

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Long Put?

Ein Long Put ist eine Optionsstrategie, bei der ein Anleger das Recht erwirbt, eine Aktie zu einem festgelegten Preis (dem sogenannten Ausübungspreis) zu einem festgelegten Zeitpunkt (dem Verfallstermin) zu verkaufen. Er kauft also eine Verkaufs-Option.

Wenn der Kurs des Basiswerts während der Laufzeit der Option sinkt, steigt der Wert der Put-Option an und der Investor kann einen Gewinn erzielen.

Um eine Long Put-Position einzugehen, muss der Investor eine Put-Option kaufen und den Kaufpreis bezahlen. Dieser Preis wird als Prämie bezeichnet und besteht aus dem inneren Wert der Option und einer Prämie für das Risiko, das der Verkäufer eingeht. Wenn der Kurs des Basiswerts sinkt, steigt der Wert der Put-Option und der Investor kann sie verkaufen, um einen Gewinn zu erzielen. Wenn der Kurs des Basiswerts jedoch steigt, sinkt der Wert der Put-Option und der Investor wird möglicherweise Verluste erleiden.

Die Long Put-Strategie eignet sich für Investoren, die davon ausgehen, dass der Kurs eines bestimmten Wertpapiers sinken wird. Sie bietet dem Investor die Möglichkeit, auf fallende Kurse zu setzen und von diesen Verlusten zu profitieren. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Long Put-Strategie mit erheblichen Risiken verbunden ist und der Investor möglicherweise Verluste erleiden kann, wenn der Kurs des Basiswerts stattdessen steigt.

Vorteile beim Kauf einer Put Option

Der Kauf einer Put-Option bietet einige Vorteile, darunter:

  1. Absicherung: Eine Put-Option kann als Absicherung gegen fallende Kurse eines Basiswerts dienen. Wenn der Kurs fällt, steigt der Wert der Put-Option und der Investor kann sie verkaufen, um seine Verluste zu minimieren.

  2. Flexibilität: Put-Optionen bieten Investoren die Flexibilität, auf fallende Kurse eines Basiswerts zu setzen, ohne dass sie das Wertpapier tatsächlich besitzen müssen.

  3. Hebelwirkung: Der Kauf einer Put-Option ermöglicht es dem Investor, auf fallende Kurse eines Basiswerts zu setzen, ohne dass er das volle Investitionskapital aufbringen muss. Dies kann dazu beitragen, die Rendite zu erhöhen, aber auch das Risiko (das eingesetzte Kapital zu verlieren) zu erhöhen.

Nachteile beim Kauf einer Put-Option

Der Kauf einer Put-Position (Long Put) birgt aber auch einige Nachteile, darunter:

  1. Kosten: Der Kauf einer Put-Option erfordert die Zahlung einer Prämie, welche aus dem inneren Wert der Option und einer Prämie für das Risiko besteht, das der Verkäufer eingeht. Diese Kosten reduzieren die möglichen Gewinne aus der Long Put-Position.

  2. Verfall: Put-Optionen haben ein Verfallsdatum, an dem sie nicht mehr gültig sind. Wenn der Kurs des Basiswerts während der Laufzeit der Option nicht sinkt, wird der Investor möglicherweise die Prämie, die er für die Put-Option bezahlt hat, verlieren.

  3. Marktrisiko: Der Wert einer Put-Option hängt von vielen Faktoren ab, darunter dem Kurs des Basiswerts, der Volatilität des Markts und der Zeit bis zum Verfallstag. Manche Faktoren sind schwer vorherzusagen und können dazu führen, dass die Put-Option weniger wert ist als erwartet.

  4. Verluste: Die maximale Verlustmöglichkeit bei einer Long Put-Position ist der Betrag, den der Investor als Prämie bezahlt hat. Wenn der Kurs des Basiswerts während der Laufzeit der Option steigt, wird der Wert der Put-Option sinken und der Investor wird möglicherweise Verluste erleiden.

Gewinn-Verlust Diagramm einer Long Put Option

Ein Gewinn-Verlust-Diagramm, auch als „Payoff-Diagramm“ bezeichnet, ist eine Grafik, die die möglichen Gewinne und Verluste einer Optionsstrategie anzeigt. Das Gewinn-Verlust-Diagramm eines Long Put zeigt, wie sich der Gewinn oder Verlust des Anlegers im Vergleich zum Preis der Aktie zum Zeitpunkt der Optionsausübung ändert.

Hier siehst du das Gewinn-Verlust-Diagramms eines Long Put:

Long Put Gewinn Verlust Diagramm

In diesem Diagramm zeigt die horizontale Achse den Preis der Aktie zum Zeitpunkt der Optionsausübung und die vertikale Achse den Gewinn oder Verlust des Anlegers. Der gelbe Linienverlauf zeigt den Gewinn oder Verlust des Anlegers bei verschiedenen Aktienpreisen.

Das Gewinn-Verlust-Diagramm einer Long Put-Option zeigt die möglichen Gewinne und Verluste an, die sich aus dem Kauf einer Put-Option ergeben. Das Diagramm beginnt bei einem Verlust von 100%, der dem Betrag entspricht, den der Investor für die Prämie bezahlt hat. Wenn der Kurs des Basiswerts sinkt, steigt der Wert der Put-Option an und der Investor kann sie verkaufen, um einen Gewinn zu erzielen. Der Gewinn erreicht sein Maximum, wenn der Kurs des Basiswerts zum Verfallstermin bei Null ist. Wenn der Kurs des Basiswerts jedoch steigt, sinkt der Wert der Put-Option und der Investor wird möglicherweise Verluste erleiden.

Beispiel für den Kauf einer Put-Option

Angenommen, ein Investor möchte auf fallende Kurse eines bestimmten Aktienwerts setzen und entscheidet sich dafür, eine Put-Option auf die Aktie zu kaufen. Die Aktie notiert zum Zeitpunkt des Kaufs bei $55 und der Investor zahlt ein Premium von $2 für die Put-Option mit einem Ausübungspreis von $50 und einem Verfallstermin in 3 Monaten.

Wenn der Kurs der Aktie während der Laufzeit der Option sinkt, steigt der Wert der Put-Option an. Angenommen, der Kurs der Aktie sinkt auf $45 zum Verfallstermin. Der Investor kann die Put-Option verkaufen und einen Gewinn von $5 erzielen, da der Ausübungspreis $50 beträgt und der aktuelle Kurs der Aktie $45 beträgt. Der Gewinn des Investors beträgt $5 abzüglich der Prämie von $2, das er für die Put-Option bezahlt hat, was einem Netto-Gewinn von $3 entspricht.

Wenn der Kurs der Aktie jedoch während der Laufzeit der Option steigt, sinkt der Wert der Put-Option und der Investor wird möglicherweise Verluste erleiden. Angenommen, der Kurs der Aktie steigt auf $56 zum Verfallstermin. Der Investor kann die Put-Option verkaufen, aber er wird möglicherweise Verluste in Höhe der Prämie von $2 erleiden, das er für die Put-Option bezahlt hat.

Möchtest du auch in Abschwung-Phasen Geld verdienen?
Wie schön wäre es, wenn man als Anleger auch regelmäßige Einnahmen auf das eigene Kapital generieren könnte, und zwar unabhängig vom Auf und Ab an den Märkten? Die gute Nachricht: Wir alle können eine "Ein-Mann-Versicherung" starten. Wir zeigen dir, wie das Ganze funktioniert und warum der Verkauf von Put-Optionen eine hervorragende Einkommensstrategie darstellt.

Teile diesen Beitrag bitte, wenn er dir gefallen hat: 

Von uns für dich: Die Strategie, die uns stabile Einkünfte an der Börse sichert

Inhaltsverzeichnis

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen